Zurück in die gemeinsame Zukunft – Schüler spielen verfemte Musik, ein Historiker erzählt

Zurück in die gemeinsame Zukunft – Schüler spielen verfemte Musik, ein Historiker erzählt

Veranstalter

Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Mecklenburgstr.
19053 Schwerin
Deutschland
Telefonnummer Zentrale: 038557773711
Telefonnummer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: +4915226069792

Veranstaltungen

09.11.2021 | 18 bis 20 Uhr
Bühne | Konzert

Am 9. November 2021 laden Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums Schwerin zu einem besonderen Vortragskonzert um 18:00 Uhr in die Paulskirche ein.
Der große Chor Schwerin, das Bläsersextett „The Goethles“ und Solisten der Schule führen ausgewählte Stücke verfemter jüdischer Musik auf von z.B. Louis Lewandowski, Robert Kahn oder Wolfgang Jacobi. Höhepunkt des Abends wird eine Welturaufführung sein.
Zwischen den einzelnen Aufführungen fasst der Historiker Christoph Wunnicke die reiche Geschichte der jüdischen Gemeinde Schwerins zusammen, die vor 83 Jahren vorübergehend zerstört wurde.

Pauluskirche Schwerin
Am Packhof 8
19053 Schwerin
Mecklenburg-Vorpommern
Deutschland
Info/Tickets: Der Eintritt ist frei, wir bitte um eine Spende am Ausgang.
Link zur Veranstaltung: https://www.heimatverband-mv.de
Eintritt frei