SCHALOM 21 in Freiberg

Die sächsische Silberstadt Freiberg reflektiert in verschiedenen Veranstaltungen jüdische Geschichte und widmet sich aktuellen jüdischen Themen im Dialog.

Mit SCHALOM 21 wird in  der Silberstadt Freiberg in Sachsen jüdische Geschichte seit dem Mittelalter reflektiert. Das Projekt widmet sich in besonderem Maße und unter Einbeziehung engagierter Partner*innen der Behandlung aktueller Themenkomplexe jüdischen Lebens in Vergangenheit und Gegenwart. Auch reelle Gefahren des Antisemitismus werden betrachtet. Zugleich bietet SCHALOM 21 ein Bildungsangebot für regionale Einrichtungen.

Bildunterschrift: Geplant: Ausstellung „Verwoben - 800 Jahre jüdisches Leben in Freiberg. Eine Spurensuche“ in der NikolaikircheFoto: Silberstadt Freiberg
Download

Veranstalter

Stadtverwaltung Freiberg
Amt Kultur-Stadt-Marketing
Schloßplatz 6
09599 Freiberg
Deutschland
Telefonnummer Zentrale: +49-(0)3731-27 36 82
Telefonnummer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: +49-(0)3731-27 36 82
Faxnummer: +49-(0)3731-27 36 82
E-Mail-Adresse: kultur@freiberg.de

Veranstaltungen

18.06. bis 18.07.2021 | 16 bis 17 Uhr
Ausstellung | Geschichte

Organisiert vom Freiberger Zeitzeugnis e.V.

Konzert- und Tagungshalle Nikolaikirche Freiberg
Buttermarkt
09599 Freiberg
Sachsen
Deutschland
Barrierefreier Zugang
26.05. bis 18.06.2021
Ausstellung | Geschichte
Bildunterschrift: Veranstaltungsort Kinopolis in FreibergFoto: Kinopolis Freiberg, T.Erler
Download
Kinopolis Freiberg
Chemnitzer Straße 133
09599 Freiberg
Sachsen
Deutschland
Link zur Veranstaltung: https://www.kinopolis.de/fr/events