Reichtum der Gemeinschaft | Themenjahr Jüdisches Leben in Offenbach

Die Stadt Offenbach feiert mit viel Kunst und Musik den jahrhundertelangen Einfluss jüdischer Geschichte.

Offenbach ist eine lebendige kleine Weltstadt mit 140.000 Menschen aus 160 Nationen, die stark von ihrer jüdischen Geschichte geprägt wurde. Das Themenjahr spürt dem jahrhundertelangen bereichernden Einfluss jüdischer Menschen mit einem Festival, Ausstellungen, Konzerten, einem digitalen Stadtplan jüdischer Orte und einer CD-Produktion nach und macht ihn verstärkt sichtbar. Aktuelle Beiträge jüdischer Künstler*innen schlagen unter anderem mit Buchkunst, Klassik und Clubkultur künstlerisch eine Brücke ins Hier und Jetzt.

Bildunterschrift: Allgemeines Logo des Themenjahres in OffenbachFoto: Stadt Offenbach
Download

Veranstalter

Stadt Offenbach am Main
Herrnstraße 61 A
63065 Offenbach am Main
Deutschland
Telefonnummer Zentrale: +49-(0)69-80 65 23 60
Telefonnummer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: +49-(0)69-80 65 24 37
E-Mail-Adresse: 1700@offenbach.de

Veranstaltungen

26. bis 27.09.2021 | 11 bis 18 Uhr
Ausstellung | Kunst

Mitarbeiter*innen des Museums laden ein zur Präsentation ausgesuchter Sammlungsbestände, unter anderem: Die Guggenheim-Sammlung (Manuskripte; liturgisches Gerät), Käthe Steinitz, Billy (KinderBuchentwurf New York 1936), Heinrich Heine, Künstlerbücher von Burgi Kühnemann zu: Der Rabbi von Bacharach und Atta Troll.

Musikalische Begleitung: Trio Klezmer’s Dream.

Bildunterschrift: Sederschüssel (Entwurf Rudolf Koch, Schnitzarbeit Carl Schäfer), Offenbach 1919 Foto: Rainer Günzel, Frankfurt a.M.
Download
Klingspor Museum
Herrnstraße 80
63065 Offenbach
Hessen
Deutschland
Link zu digitalem Angebot: http://www.klingspor-museum.de
Info/Tickets: Eintritt: 2,50 EUR
Link zur Veranstaltung: http://www.klingspor-museum.de
27.09.2021 | 18 bis 18.45 Uhr
Ausstellung | Kunst

Die Wandinstallation des Kölner Künstlers Ulrich Wagner entstand aus einer Rauminstallation zu 100 Jahre Synagoge in Offenbach. Aus Papierpulp gefertigt entwickelt sie ihren Bildgegenstand, den Grundriss der alten Synagoge, aus farbig abgesetzten Linien.
Ein Bildzeichen von großer Symbolkraft verbindet Geschichte und Gegenwart.

Führung mit Museumsdirektor Dr. Stefan Soltek.

Bildunterschrift: SchwarzLicht Installation im Foyer des RathausesFoto: Ulrich Wagner
Download
Rathaus Offenbach
Foyer
Berliner Str. 100
63065 Offenbach
Hessen
Deutschland
Link zu digitalem Angebot: http://www.klingspor-museum.de
Link zur Veranstaltung: http://www.klingspor-museum.de
Eintritt frei
Barrierefreier Zugang
19.03. bis 30.11.2021
Ausstellung | Kunst

Das Klingspor Museum besitzt ein Exemplar der Marc Chagall-Bibel (1957). Fünf Motive aus dem Buch Exodus wurden ausgewählt für eine große Fahneninstallation im Foyer des Rathauses. Dabei wird die geistig-politische Rolle veranschaulicht, die Mose für die Siedlungs- und Findungsgeschichte des Volkes Israel spielt.

Bildunterschrift: Marc Chagall, Die Erschaffung des Menschen Foto: Thomas Lemnitzer
Download
Rathaus der Stadt Offenbach
Foyer
Berliner Straße 100
63065 Offenbach
Hessen
Deutschland
Link zu digitalem Angebot: http://www.klingspor-museum.de
Link zur Veranstaltung: http://www.klingspor-museum.de
Eintritt frei
Barrierefreier Zugang
22. bis 23.07.2021
Event/Festival | Event/Festival

Bei „Chai OF“ kann gemeinsam jüdisches Leben in Offenbach aus Vergangenheit und Gegenwart entdeckt werden – im Büsingpark Offenbach, online im digitalen Stadtplan und live vor Ort mit Open-Air-Kunst, Musik, Podiumsdiskussion und Performances in der Innenstadt.

Bildunterschrift: Logo des FestivalsFoto: Stadt Offenbach am Main
Download