DREI – jüdische Künstlerinnen aus Frankfurt

Dieses Projekt zeigt die Werke dreier Künstlerinnen aus Frankfurt, die gleichzeitig drei Generationen jüdischer Frauen verkörpern.

Großmutter, Mutter und (Enkel-)Tochter: drei Generationen jüdischer Frauen, die ihr Leben der Kunst gewidmet haben. Drei künstlerische Positionen, die sehr unterschiedlich sind und doch Gemeinsamkeiten aufweisen. Drei Generationen, geprägt von Migration, Antisemitismus, Erfolgen und Rückschlägen, Anpassung, Veränderung, Assimilation und Ausgrenzung, Sexismus und Resilienz.

Bildunterschrift: Anna Nero, Tatiana Ovrutschski, Julia Ovrutschski Foto: Alexander Neroslavsky
Download
Bildunterschrift: Tatiana Ovrutschski, Die Bar, 100 x 80, Öl auf Leinwand, 2018Foto: Alexander Neroslavsky
Download
Bildunterschrift: Julia Ovrutschski, Suspektes Objekt, 40 x 30 cm, Öl auf Leinwand, 2019Foto: Alexander Neroslavsky
Download
Bildunterschrift: Anna Nero, All is Fair in Love and War, 180 x 130 cm, Öl auf Leinwand, 2021Foto: Alexander Neroslavsky
Download

Veranstalter

AusstellungsHalle 1A
Falkstraße 50
60487 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefonnummer Zentrale: +49-(0)157-35 65 19 28
Telefonnummer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: +49-(0)157-35 65 19 28
E-Mail-Adresse: annanero@gmx.de

Veranstaltungen

02.12.2021 | 18 bis 22.45 Uhr
Ausstellung | Kunst

Am 2. Dezember um 19 Uhr findet die Vernissage der Ausstellung statt. Die Künstlerinnen sind anwesend.

AusstellungsHalle 1 A
Schulstrasse 1A
60594 Frankfurt
Hessen
Deutschland
Link zur Veranstaltung: http://www.ausstellungshalle.info/
Eintritt frei
02. bis 19.12.2021
Ausstellung | Kunst
AusstellungsHalle 1 A
Schulstrasse 1A
60594 Frankfurt
Hessen
Deutschland
Eintritt frei