MAKOM – PLACES – ORTE

Eine Ausstellung in Solingen zeigt Werke von Varda Meidar und Yossi Regev aus Israel, die ihrer Suche nach Wurzeln und einem Lebens-Ort entsprungen sind.

Die Ausstellung in der Galerie SK in Solingen zeigt Malerei, Installationen und Objekte von Varda Meidar und Yossi Regev aus Ness Ziona, der Partnerstadt Solingens in Israel. Den zweideutigen Titel MAKOM – PLACES – ORTE haben die beiden aus ihrer Geschichte heraus gewählt. Beide gehören der zweiten Generation Überlebender in Israel an und verarbeiten in ihrem künstlerischen Werk die Suche nach ihren Wurzeln und nach einem Lebens-Ort.

Bildunterschrift: BackpacksFoto: Varda Maidar
Download
Bildunterschrift: BasketsFoto: Yossi Regev
Download
Bildunterschrift: Logo MAKOM
Download
Bildunterschrift: Logo Galerie SKFoto: Verein Solinger Künstler e.V.
Download

Veranstalter

Solinger Künstler e.V.
Freundeskreis Solingen - Ness Ziona
Stadt Solingen
Alexander-Coppel-Straße 44
42651 Solingen
Deutschland
Telefonnummer Zentrale: +49-(0)173-870 19 47
Telefonnummer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: +49-(0)212-81 73 73
E-Mail-Adresse: art@sabinesmith.de

Veranstaltungen

28.11. bis 19.12.2021 | 15 bis 17 Uhr
Ausstellung | Kunst

Vernissage am 28.11.2021 um 15 Uhr mit Begleitprogramm. Die israelischen Künstler*innen sind anwesend.

Bildunterschrift: AusstellungstitelFoto: Copyright by Yossi Regev
Download
Galerie SK, Solingen
Alexander-Coppel-Straße 44
42651 Solingen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland
Öffnungszeiten: Mittwoch und Donnerstag 17 bis 19 Uhr; Sonntag 11 bis 17 Uhr und nach Vereinbarung
Eintritt frei
Barrierefreier Zugang