Konzertante Aufführung des Oratoriums „König David“ von Arthur Honegger

Der Rodenkirchener Kammerchor präsentiert in Köln das Oratorium „König David“ von Arthur Honegger aus dem Jahr 1921.

Der Rodenkirchener Kammerchor präsentiert in Köln das Oratorium König David von Arthur Honegger (1882–1955). Das Oratorium entstand 1921. In 27 Einzelstücken, unterteilt in drei Abschnitte, zeichnet das Werk auf der Textgrundlage Le Roi David von René Morax Stationen im dramatischen Leben von David und seinen Aufstieg vom Hirtenjungen zum König und Propheten nach. Die Textgrundlage greift neben freien Darstellungen der Geschehnisse auf verschiedene alttestamentliche Psalmen zurück, die zum Teil auf David selbst zurückgeführt werden.

Das selten aufgeführte Werk  umschreibt dabei universelle Komponenten menschlicher Dramatik: Aufstieg – Kampf – Bewährung – Versuchung – Schuld – Begehren – Liebe – Verrat – Läuterung – Transzendenz. Es gehört zentral in die Geschichte des jüdischen Volkes und gipfelt im Tode Davids in einer eindringlichen Hoffnung auf ewigen Frieden unter allen Völkern.

MITWIRKENDE
Anna Herbst, Sopran
Eva Nesselrath, Alt
Henning Jendritza, Tenor

Es spielt das Kölner Kammerorchester unter der Leitung von Arndt Martin Henzelmann.

Bildunterschrift: Rodenkirchener KammerchorFoto: Rodenkirchener Kammerchor e.V.
Download
Bildunterschrift: Rodenkirchener KammerchorFoto: Rodenkirchener Kammerchor e.V.
Download

Veranstalter

Rodenkirchener KammerChor und Orchester e.V.
Carl-Jatho-Str.
50997 Köln
Deutschland
Telefonnummer Zentrale: +49-(0)160-90 75 73 42
Telefonnummer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: +49-(0)171-741 77 04
Faxnummer: +49-(0)223-696 70 55
E-Mail-Adresse: michael-grau@t-online.de

Veranstaltungen

01.11.2021 | 18 bis 20 Uhr
Bühne | Konzert
Melanchthonkirche
Breniger Str. 18
50969 Köln-Zollstock
Nordrhein-Westfalen
Deutschland
31.10.2021 | 19 bis 21 Uhr
Bühne | Konzert
St. Aposteln
Neumarkt 30
50677 Köln
Nordrhein-Westfalen
Deutschland
Info/Tickets: Eintritt: 20 EUR, ermäßigt 15 EUR.
Link zur Veranstaltung: http://rkco-koeln.de