Jüdisches Erbe in Buttenwiesen entdecken – Vielfalt leben

Das einmalige Ensemble aus christlichen und jüdischen Orten im schwäbischen Buttenwiesen kann man in Führungen, Vorträgen, Filmen und Diskussionen entdecken.

Ein jüdischer und ein christlicher Friedhof in unmittelbarer Nachbarschaft mitten im Ort? Direkt neben der Synagoge und der Mikwe? Nur wenige Meter von der Kirche entfernt? Gibt es das? Ja – in der Gemeinde Buttenwiesen in Schwaben gab und gibt es dieses einmalige Ensemble. An vier Themensonntagen können die Besucher Synagoge, Mikwe, jüdischen Friedhof und Louis-Lamm-Platz durch Kurzführungen, Hör- und Videostationen genauer kennenlernen und im Anschluss durch Vorträge, Podiumsgespräche und Filmvorführungen über jüdisches Leben in Deutschland miteinander ins Gespräch kommen.

Bildunterschrift: Bruchstücke des steinernen Torbogens vor dem Toraschrein der Synagoge Buttenwiesen – Blätter und Ranken: Die Tora ist der Baum des LebensFoto: Gemeinde Buttenwiesen
Download
Bildunterschrift: Westgiebel der Synagoge in ButtenwiesenFoto: Gemeinde Buttenwiesen
Download

Veranstalter

Gemeinde Buttenwiesen
Marktplatz
86647 Buttenwiesen
Deutschland
Telefonnummer Zentrale: +49-(0)8274-999 90
Telefonnummer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: +49-(0)170-806 21 88
Faxnummer: +49-(0)8274-99 99 50

Veranstaltungen

30.05.2021 | 13.30 bis 16 Uhr
Dialog | Exkursion

Die Veranstaltung besteht aus mehreren Teilen:
- Themenführungen
- Kinderführung
- Premiere eines kurzen Dokumentarfilms "370 Jahre jüdisches Leben in Buttenwiesen"
- "Raum für das Thema" – Information und Austausch
- Besichtigungsmöglichkeit von Synagoge, Mikwe und jüdischem Friedhof
- Erkundung mit Audioguide

Jüdisches Ensemble
Ehemalige Synagoge
Louis-Lamm-Platz
86647 Buttenwiesen
Bayern
Deutschland
Info/Tickets: Für die Führungen ist eine Reservierung erforderlich.
Link zur Veranstaltung: https://www.buttenwiesen.de
Eintritt frei