Jüdische Musik und Musizierende in Berlin-Schöneberg

An zwei Abenden erklingt in der Berliner Apostel-Paulus-Kirche ein musikalischer Querschnitt von Paul Ben-Haim hin zu jiddischer Musik.

Das Projekt bringt die Vielfalt der Interaktionen zwischen jüdischen Künstler*innen und ihrem Umfeld zum Ausdruck, in der Vergangenheit wie auch der Gegenwart. Erleben Sie jüdische Musik und Künstler*innen in dieser Wechselwirkung. An zwei Abenden erklingt in der Berliner Apostel-Paulus-Kirche ein musikalischer Querschnitt von Paul Ben-Haim hin zu jiddischer Musik. Im Anschluss an die Veranstaltungen findet jeweils ein Meet&Greet mit den Künstler*innen statt.

Bildunterschrift: „Regalim Kapelye“ spielt am 29. August 2021Foto: Tobias Barniske, Pavel Ruban, Manuel Miethe, Fumihiro Ono
Download

Veranstalter

Evangelische Apostel-Paulus-Kirchengemeinde
Klixstraße 2
10823 Berlin
Deutschland
Telefonnummer Zentrale: +49-(0)30-781 12 80
Telefonnummer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: +49-(0)176-84 33 48 63
E-Mail-Adresse: kuesterei@ev-apg.de

Veranstaltungen

29.08.2021 | 18.30 bis 20 Uhr
Bühne | Konzert

Das Thema der „Diaspora“ und der jüdischen Sprachen, Bräuche und Liturgien wird bei dieser Aufführung von jiddischen Melodien thematisiert. Mit verschiedenen Musikstilen und Traditionen, etwa aus Ost- und Mitteleuropa, dem Nahen Osten und Marokko, bietet Sveta Kundish mit „Regalim Kapelye“ eine Reise durch die Vielfalt der jüdischen liturgischen Musik an und präsentiert diese voller Virtuosität, Seele und Freude.

Apostel-Paulus-Kirche
Akazienstraße 18
10823 Berlin
Berlin
Deutschland
Eintritt frei
27.09.2021 | 19 bis 20.30 Uhr
Bühne | Konzert

Werke von Paul Ben-Haim und Alfred Schnittke werden aufgeführt vom "Nimrod Ensemble" (Christophe Horak, Francesca Zappa, Nur Ben Shalom and Yannick Van de Velde), gemeinsam mit François Thirault und Karim Saleh.

- Christophe Horak (Violone)
- Karim Saleh (Violone)
- Francesca Zappa (Viola)
- François Thirault (Violoncello)
- Nur Ben Shalom (Klarinette)
- Yannick Van de Velde (Klavier)

Bildunterschrift: Das Nimrod Ensemble wird mit François Thirault und Karim Saleh auftreten.Foto: Andrej Grilc
Download
Apostel-Paulus-Kirche
Akazienstraße 18
10823 Berlin
Berlin
Deutschland
Eintritt frei