Judith Fanto: VIKTOR | Lesung & Gespräch

Die niederländische Autorin Judith Fanto liest im Videostream aus ihrem gefeierten Debütroman „Viktor“ über ihren charismatischen jüdischen Großvater.

Die niederländische Autorin Judith Fanto liest im Videostream aus dem Ariowitsch-Haus Leipzig aus ihrem preisgekrönten Debütroman „Viktor“. Darin erzählt sie eine berührende Familiengeschichte: Die Studentin Geertje macht sich auf die Suche nach ihren jüdischen Wurzeln und entdeckt dabei ihren charismatischen Großonkel Viktor, der in Hitlers Wien heldenhaft seine Familie beschützte. Der Roman ist auch eine Auseinandersetzung mit den unverarbeiteten Themen einer jüdischen Familie und der Sehnsucht der Enkelgeneration nach Antworten, bevor es zu spät ist.

Bildunterschrift: Judith Fanto, Autorin von „Viktor"Foto: Merlijn Doomernik
Download
Bildunterschrift: Der Roman „Viktor" von Judith Fanto ist am 18.5.2021 im Verlag Urachhaus erschienen.
Download

Veranstalter

Verlag Freies Geistesleben & Urachhaus GmbH
Landhausstr. 82
70190 Stuttgart
Deutschland
Telefonnummer Zentrale: +49-(0)711-285 32-00
Telefonnummer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: +49-(0)711-285 32-24
Faxnummer: +49-(0)711-285 32-11
E-Mail-Adresse: info@urachhaus.com

Veranstaltungen

27.05.2021 | 20 bis 21 Uhr
Bühne | Lesung
Info/Tickets: Die Veranstaltung findet online per Livestream statt.
Eintritt frei
Barrierefreier Zugang
28.05. bis 31.12.2021
Film | Film

Der Stream der Lesung ist auf YouTube verfügbar.

Eintritt frei
Barrierefreier Zugang