„Jom Kippur – ist das was zu essen?” Eine Bildungsprojektwoche zum Thema jüdisches Leben

Jugendliche aus dem Kreis Herford in Nordrhein-Westfalen führen eine intensive Projektwoche zu jüdischem Leben durch.

In einer Bildungsprojektwoche zum Thema jüdisches Leben erkunden Jugendliche jüdisches Leben in ihrer Umgebung und in Deutschland. Gemeinsam mit Künstler*innen aus verschiedenen Bereichen beschäftigen sie sich eine Woche lang mit jüdischer Kultur, Religion und den alltäglichen Problemen von Jüdinnen*Juden.

Durchgeführt wird das Projekt von der Sozialistische Jugend Derutschlands – Die Falken, Kreisverband Herford, und ca. 330 Schüler*innen des Elisabeth-von-der-Pfalz Berufskollegs, eine Schule mit den Schwerpunkten Gesundheit und Soziales in Trägerschaft des Kirchenkreises Herford.

Bildunterschrift: Plakat mit Bild von einer SynagogeFoto: Suzanne Austin
Download

Veranstalter

SJD Die Falken Kreisverband Herford
Diebrocker Str. 4
32051 Herford
Deutschland
Telefonnummer Zentrale: +49-(0)5221-692 20 11
Telefonnummer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: +49-(0)5221-692 20 11
Faxnummer: +49-(0)5221-692 20 10
E-Mail-Adresse: kv@falken-herford.de

Veranstaltungen

08.10.2021 | 18.30 bis 20 Uhr
Dialog | Projektpräsentation

Nach einem interreligiösen Schulgottesdienst werden die Teilnehmer*innen vor großem Publikum die Ergebnisse ihrer Projekte vorstellen. Das Publikum ist eingeladen, eine öffentliche Diskussion über jüdisches Leben in Herford und in Deutschland anzuregen.

Elisabeth-von-der-Pfalz Berufskolleg
Loehrstr. 2
32052 Herford
Nordrhein-Westfalen
Deutschland
Link zur Veranstaltung: https://evdp.de/
Eintritt frei