Jekkes in Israel – Ausstellung und Konzert im Rahmen des deutsch-jüdischen Festjahres 2021

In einer spannenden Ausstellung in Bielefeld steht der Einfluss deutscher Einwanderer in Israel im Fokus.

Bereits ein halbes Jahrhundert bevor das Land 1948 offiziell ein Staat wurde, war der Einfluss der Einwanderer aus Deutschland in Israel spürbar. Die sogenannten „Jekkes“ sahen anders aus, sprachen und verhielten sich anders.

Um die Geschichte und das bemerkenswerte Schicksal der deutschsprachigen Einwanderer nach Israel nachvollziehbar zu machen und das kulturelle Erbe der Jekkes zu würdigen, gestalten der Schauspieler und Regisseur Moshe Beker und die Fotografin Oranit Ben Zimra die Wanderausstellung „Jekkes in Israel“. Die beiden israelischen Künstler sind seit über 30 Jahren in der israelischen Kulturwelt tätig und bewahren mit ihrem aktuellen Projekt das einzigartige Gedächtnis dieser verschwindenden Generation.

Bildunterschrift: Tzila BrilerandFoto: Oranit Ben Zimra
Download

Veranstalter

Stadt Bielefeld, Volkshochschule
Ravensberger Park
33607 Bielefeld
Deutschland
Telefonnummer Zentrale: +49-(0)521-51 22 22
Telefonnummer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: +49-(0)521-51 65 21
Faxnummer: +49-(0)521-51 34 31

Veranstaltungen

05.09. bis 03.10.2021 | 11.30 bis 16 Uhr
Ausstellung | Kunst

Am 5. September eröffnen die beiden israelischen Künstler Moshe Beker und Oranit Ben Zimra die Ausstellung in der Volkshochschule Bielefeld im Gebäude der Ravensberger Spinnerei. Beide sind seit über 30 Jahren in der israelischen Kulturwelt tätig - im Bereich Fotografie, Bühne und Produktion.

Bildunterschrift: Porträt der Fotografin Oranit Ben ZimraFoto: Isac Shoka
Download
Volkshochschule Bielefeld
Kleiner Saal
Ravensberger Park 1
33607 Bielefeld
Nordrhein-Westfalen
Deutschland
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 10 bis 18 Uhr; Sonntag 11 bis 17 Uhr.
Link zur Veranstaltung: https://www.vhs-bielefeld.de/
Eintritt frei
Barrierefreier Zugang
Induktive Höranlage für Gehörlose
Angebot von koscheren Speisen und Getränken
09.09.2021 | 18.30 bis 20 Uhr
Bühne | Konzert

Der israelische Sänger und Schauspieler Moshe Becker präsentiert an diesem Abend Geschichten und Lieder, die den Zuhörenden einen Eindruck vom israelischen Lebensgefühl vermitteln. Moshe Bekers Programm steht für Humor und Gefühl.

Ein Abend voller Leichtigkeit, der bei den Zuhörenden ein Gefühl von mediterraner Wärme, Lebenslust und Chuzpe entstehen lässt.

Das Programm des Künstlers ist auf Deutsch, die Lieder auf Hebräisch und Deutsch.

Bildunterschrift: Porträt von Moshe BekerFoto: Isac Shoka
Download
Volkshochschule Bielefeld
Historischer Saal
Ravensberger Park 1
33607 Bielefeld
Nordrhein-Westfalen
Deutschland
Info/Tickets: Bitte über die Homepage der VHS anmelden. Einlass ab 18 Uhr.
Link zur Veranstaltung: https://www.vhs-bielefeld.de/
Eintritt frei
Barrierefreier Zugang
Induktive Höranlage für Gehörlose
Angebot von koscheren Speisen und Getränken