#weiblich #jüdisch #Künstlerin | Positionen zeitgenössischer Kunst

Die Gruppenausstellung in Erfurt macht weibliches jüdisches Leben im heutigen Deutschland sichtbar und erlebbar.

Die Gruppenausstellung „#weiblich #jüdisch #Künstlerin | Positionen zeitgenössischer Kunst“ macht weibliches jüdisches Leben und Wirken im heutigen Deutschland sichtbar und erlebbar. Wer sind diese Künstlerinnen – denn es gibt sie? Was haben sie zu sagen? Mit welchen historischen und zeitgenössischen Themen setzen sie sich auseinander? Welche Rolle spielt jüdische Identität für ihre Kunst und ihr Leben als junge Frauen in Deutschland?

Die Ausstellung umfasst Werke von Natascha Borodin, Zohar Fraiman, Antonia Mauersberg, Anna Nero, Shira Wachsmann und anderen.

Bildunterschrift: Zohar Fraiman, B vs B, 2017, Öl auf LeinwandFoto: Zohar Fraiman
Download

Veranstalter

Kunstmuseen Erfurt
Galerie Waidspeicher
Fischmarkt 7
99084 Erfurt
Deutschland
Telefonnummer Zentrale: +49-(0)3616-55 16 51
Telefonnummer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: +40-(0)173-424 80 15

Veranstaltungen

22.09.2021 | 18 bis 22 Uhr
Ausstellung | Kunst
Galerie Waidspeicher
Michaelisstraße 10
99084 Erfurt
Thüringen
Deutschland
Eintritt frei
Barrierefreier Zugang
23.09. bis 28.11.2021 | 11 bis 18 Uhr
Ausstellung | Kunst
Galerie Waidspeicher
Michaelisstraße 10
99084 Erfurt
Thüringen
Deutschland
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11 bis 18 Uhr
Barrierefreier Zugang