Testprojekt Liebste Fenchel! Literaturkonzert über Fanny Hensel Mendelssohn Bartholdy

B5000P_Kurzinfo_RED_Überarbeitet Die Darstellung jüdischen Lebens in Deutschland wird häufig auf eine Opfergeschichte reduziert. Doch Juden gestalteten und prägten die Welt, in der sie lebten, mit, sie waren und sind Teil vielseitiger Geschichtsprozesse. Eine Darstellung jüdischen Lebens in Deutschland muss diese Teilhabe von Juden widerspiegeln, ohne narrative Ausgrenzung und unter Berücksichtigung eines „(inner)jüdischen Blickwinkels“. Nur eine Berücksichtigung von Selbstaussagen jüdischer Zeitzeugen und Quellen jüdischen Ursprungs ermöglicht es, jüdisches Leben jenseits eindimensionaler Perspektiven nachzuzeichnen.

Bildunterschrift: Das Mendelssohn-Haus in LeipzigFoto: Robin Kunz
Download
Bildunterschrift: Frau am KlavierFoto: Privat
Download

Veranstalter

Syrinx Arts Productions – Fiktive Konzertagentur Maria Goeth
Josef-Felder-Str. 57
81241 München
Deutschland
Telefonnummer Zentrale: +49-(0)173-319 62 27
Telefonnummer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: +49-(0)89-74 15 09-83
Faxnummer: +49-(0)89-74 15 09-11
E-Mail-Adresse: goeth@portmedia.de

Veranstaltungen

24. bis 31.03.2021 | 9 bis 17 Uhr
Ausstellung | Kunst

Testtext Begleitend zum Literaturkonzert gibt es eine Ausstellung zu historischen Hammerklavieren im Museum Maria Goeth München.

Bildunterschrift: HammerflügelFoto: Klaus Bösendorf-Stein-Weg
Download
Marias Museum
Josef-Felder-Str. 57
81241 München
Bayern
Deutschland
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 17 Uhr
Link zur Veranstaltung: https://www.jlid.de
20.03.2021 | 20 bis 22 Uhr
Bühne | Konzert
Konzerthaus Utopia
Saal Im siebten Himmel
Wolkenstr. 7
81241 München
Bayern
Deutschland
Link zur Veranstaltung: https://www.jlid.de